Anwendung


So wendest Du die Massagebälle richtig an

Lege den Massageball unter die jeweilige Körperpartie und rolle langsam vor und zurück. Halte an schmerzenden oder verspannten Stellen einige Sekunden an, bevor Du weiter rollst. Bleibe im Wohlfühlbereich. Die Massage wirkt punktuell und tief.

Mache 10 bis 12 Wiederholungen je Übung.

Übungen mit den COCOMIND Massagebällen

***

Tipps & Tricks

Nutze für die Übungen eine rutschfeste Unterlage, wie zum Beispiel eine Yogamatte.

Gewöhne Dich langsam an die Härte und die Wirkung der Massagebälle.

Reguliere den Druck bei Bedarf durch Abstützen der Arme oder des inaktiven Beines.

Wenig Platz? Die meisten Übungen funktionieren auch im Stehen an einer Wand. Probiere es aus! Klappt sogar im Büro.

Bleibe dran! Mit der Zeit werden die Übungen wohltuender und entfalten ihre volle Wirkung.

Hinweise

Regelmäßige Anwendung macht Deine Faszien wieder weich und elastisch.

Wende die Massage nicht bei Schwellungen, Rötungen, akuten Schmerzen und ähnlichen Kontraindikationen an.

Im Zweifel lasse Dich von Deinem Arzt, Masseur oder Physiotherapeuten beraten.